Warenkorb Mein Warenkorb   |   AGB

Bücher

Lieben können wir nur analog

Peter Michel Viktoriya Chmilenko


Lieben können wir nur analog
Ein Generationen-Gespräch über Werte

Die Herausforderungen der aktuellen Krisen haben überdeutlich gemacht, dass vor allem die Gesellschaften des Westens ihr bisheriges Leben in der gewohnten Weise nicht fortführen können. In allen sozialen, politischen, gesellschaftlichen, zwischenmenschlichen und religiösen Belangen ist ein radikales Umsteuern erforderlich.
Im Gegensatz zur weitverbreiteten Überzeugung gehen die beiden Autoren, obwohl ganz verschiedenen Altersgruppen angehörig, nicht davon aus, dass eine alles umfassende Digitalisierung die gewaltigen Probleme lösen wird. Es könnte sich sogar herausstellen, dass die Digitalisierung einen großen Teil der existierenden Probleme erst erzeugt.
Ein gesellschaftskritisches Buch, das neue, teilweise radikale Denkansätze formuliert, die dazu anregen sollen, eine freie, verantwortungsvolle und menschenwürdige Gemeinschaft zu errichten!
Digitale Hilfsmittel mögen nützlich sein: Doch lieben können wir nur analog!


ISBN: 978-3-86191-225-5
160 Seiten

Preis: 17,95 €


Zurück


Weitere Bücher

Störfelder und Kraftplätze

Störfelder und Kraftplätze

Ruediger Dahlke

zum Buch
Der Placebo-Effekt

Der Placebo-Effekt

Manfred Poser

zum Buch


 
© Crotona Verlag 2010
Der Crotona-Verlag widmet sich mit einem unabhängigen und engagierten Verlagsprogramm den Themen jüdischer und christlicher Mystik, Psychologie, weiblicher Spiritualität oder Neuem Denken.